Logo links
Logo rechts
Logo rechts

Sportschützenverein

 
2. September 2015
Ende Sommerpause

Die Sommerpause ist beendet.

Das Training aller Disziplinen für die kommende Runde findet wieder wie gewohnt zu den üblichen Traningszeiten statt.

17. Juni 2015
Landesmeisterschaften 2015

Am Sonntag, 14. Juni 2015 waren auch wieder unsere Damen anlässlich der LM in Pforzheim unterwegs.

Hier die Ergebnisse:

LG Damenklasse Einzelwertung:

25. Platz Miriam Dinkeldein 377 Ringe

28. Platz Kirsten Wegner 375 Ringe

 

Damenaltersklasse Einzelwertung:

8. Platz Gabi Teller-Klinge 360 Ringe

13. Platz Rita Dinkeldein 333 Ringe

In der Mannschaftswertung belegten sie zusammen mit Gudrun Zettl den 4. Platz. Gudrun Zettl schoss 352 Ringe.

Sie erreichte dadurch in der Einzelwertung Seniorinnenklasse den 3. Platz und sicherte sich die Bronzemedaille.

27. Oktober 2014
Deutsche Meisterschaften (DM) in Dortmund

Anne Gliese qualifizierte sich aufgrund ihres Ergebnisses bei den zurückliegenden Landesmeisterschaften zur Teilnahme bei den DM in der Disziplin LG Auflage, die in der Zeit vom 18.-19.Oktober 2014 in Dortmund stattfanden.

In ihrer Klasse kam sie mit 287 geschossenen Ringen auf Platz 204.

7. August 2012
Vereinsausflug 2012

In der Zeit vom 01. Juni 2012 bis 03. Juni 2012 fand der diesjährige Ausflug des Sportschützenverein statt.  Ziel war Füssen im Allgäu.  Geplant wurde er durch unseren Vergnügungsausschuss Miriam Dinkeldein und Kirsten Wegner.

Wie immer war Mike Menger zum vereinbarten Zeitpunkt in Moosbrunn um dort die ersten Ausflügler aufzunehmen.

Nachdem in Schönbrunn die letzten zugestiegen waren, ging es weiter in Richtung Füssen.  Das obligatorische Sektfrühstück durfte natürlich in diesem Jahr auch nicht fehlen.

Bevor man am Ziel in Füssen eintraf besuchte man in Lehern i.A. eine Sennereigenossenschaft. Dort war eine Führung vorge-sehen, die uns die Entstehung des beliebten Allgäuer Käse näher brachte. In der dortigen Käserei liefern 9 dort auch ansässige Milchbauern täglich ihre frische hochwertige Heumilch. Im Verlauf der Führung wurde auch bekannt, dass der Allgäuer Käse eine Milch voraussetzt, welche besonderen Anforderungen unterliegt.  Nach der Führung war zunächst eine Stärkung in dem der Sennerei angeschlossenen Restaurant „Käse Alp“ ein Muss.

Danach ging es ins vorgesehene Hotel Prinz Luitpold nach Füssen.

Anschließend war eine Stadtführung in Füssen auf dem Programm.  Man erfuhr sicherlich sehr interessantes über die Geschichte der Stadt, doch wollte die Führung nicht enden. Einige waren dann doch froh, als unser Stadtführer, der seine Sache gut machte, die Führung als beendet erklärte.

Am Abend traf man sich dann zum Essen in der Stadt.

Da am Samstagmorgen unser Bus streikte, wurde die Fahrt zum Schloss Linderhof in der oberbayerischen Gemeinde Ettal nach hinten verlegt und man machte sich zunächst zu Fuß zur Anlegestelle an den Forgensee um dort eine kleine Rundfahrt zu absolvieren.

Danach ging es aber dann in Richtung Schloss Linderhof.  Dort war man überwältigt von der Pracht und Schönheit der Anlage.   Schloss Linderhof war das Lieblingsschloss von König Ludwig II, auch genannt der „Märchenkönig“.  Das Schloss wurde in mehreren Bauabschnitten von 1869 bis 1886 erbaut.   Als man die Anlage verlassen wollte, wurde bemerkt, dass unser Harald nicht mehr bei der Gruppe war. Also schloss sich eine Suchaktion an die Schlossführung an, die auch dann erfolgreich verlief. Harald konnte wohlerhalten auf dem Schlossgelände angetroffen werden.

Wieder in Füssen angekommen verweilte man wieder in der Altstadt.  Am Sonntag war dann schon wieder Abreisetag.   Nach einem Abstecher nach Ulm; das Ulmer Münster musste natürlich besichtigt werden, ging es aufgrund der Witterung in Richtung Moosbrunn.  Ein Abschluss in Sinsheim rundete den zwischendurch turbulenten aber schönen Ausflug ab.

Bilder sind eingestellt.

21. Mai 2012
Sommerfest 2012

Am Donnerstag, 17. Mai 2012 fand beim Sportschützenverein Moosbrunn am und im Schützenhaus das diesjährige Sommerfest statt. Bei überraschend gutem Wetter konnte man das Fest überwiegend im Freien genießen. Leckere Brathähnchen und sonstige Grillspezialitäten wurden angeboten.

Um 17:00 Uhr begann dieSiegerehrung der besten Mannschaften und der besten Einzelschützen (männlich/weiblich). Der 2. Vorsitzende Jürgen Dinkeldein konnte hierzu die teilnehmenden Mannschaftsschützen begrüßen. Sein Gruß galt auch Bürgermeister Jan Frey, der der Siegerehrung beiwohnte und den Siegerpokal übergab.

Schießleiter Thomas Bayer gab nach der Begrüßung die Platzierungen der Mannschaften bekannt. Den zehn bestplatziertesten Mannschaften wurden aus der Hand von Jürgen Dinkeldein Sachpreise überreicht.

 Platzierungen Mannschaften:

1. BSC Allemühl Bowhunter (Hubert Göhrig, Frank Jung, Wolfgang Jung)

2. Die drei von der Bushaltestelle (Jürgen Herbold, Tobias zettl, Gregor Kahl)

3. Seepferdchen (Rüdiger Fink, Thomas Dispan, Thomas Trampusch)

4. SV Moosbrunn II (Patrick Lange, Daniel Kolodziej, Max Litschauer)

5. Sektflöten (Sabine Fink, Diana Grundmann, Tanja Dispan)

6. FFW Schönbrunn II (Andreas Wolfram, Jürgen Bayer, Thomas Wolf)

7. Dutzend 4 (Gabi Stolte, Daniela Eitelbuß, Kirsten Trampusch)

8. MGV Schönbrunn (Jochen Heid, Sascha Zimmermann, Uli Henschel)

9. BSC Allemühl Greyhound (Alexander Göhrig, Horst Edelmann, Andreas Erb)

10. KID II Allemühl (Jasmin Böhm-Wilhelm, Christina Wilhelm, Anja Sauer)

 

Bester Einzelschütze war Frank Jung, gefolgt von Jürgen Herbold und Thomas Trampusch.

Beste Einzelschützin war Tanja Dispan, gefolgt von Sabine Fink und Kirsten Trampusch.

Für die besten Einzelschützen gab es eine Flasche Sekt mit einem Tankgutschein.

Bilder werden noch eingestellt.

9. Mai 2012
Sommerfest am 17. Mai 2012

Preisverleihung Ortsmeisterschaftsschießen

Am 17. Mai 2012 findet unser diesjähriges Sommerfest am Schützenhaus statt.

Beginn ist um 10:00 Uhr

Bei schönem Wetter findet das Fest im Freien statt. Ansonsten heißen wir sie in unseren gemütlichen Räumen willkommen.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Zum Angebot kommen wieder Hähnchen vom Grill sowie verschiedene andere Gerichte.

Kaffee und Kuchen sind ebenfalls im Angebot.

Um 17:00 Uhr wird Bürgermeister Jan Frey in Zusammenarbeit mit der Vorstandschaft die Preisverleihung anlässlich der Ortsmeisterschaften im Luftgewehrschießen durchführen. Wie immer warten Preise für die erstplatzierten Mannschaften und den besten Einzelschützen und die beste Einzelschützin auf die Gewinner.

Der Sportschützenverein freut sich über ihren Besuch.

26. März 2012
Moosbrunn schafft Aufstieg in die Landesliga Ost

Am vergangenen Samstag fanden im Landesleistungszentrum Schießen in Pforzheim die Relegationswettkämpfe um den Aufstieg in die Landesligen statt.

Da unsere 1. Mannschaft in der zurückliegenden Luftgewehrrunde Meister in der Kreisoberliga wurde, berechtigte diese Platzierung zur Teilnahme an der Relegation.

In der Relegation mussten zwei Durchgänge, jeder gegen jeden, geschossen werden. Die Ringzahlen aller Schützen wurden addiert um den Sieger der Relegation festzustellen.

Als Gegner hatten die Moosbrunner die 2. Mannschaft des SSV Eberbach und die 1. Mannschaft des KKS Stein a.K. Der SSV Hainstadt sagte kurzfristig die Relegationsteilnahme ab.

Im 1. Durchgang gingen für den SSV Moosbrunn Kirsten Wegner, Miriam Dinkeldein, Fabian Dinkeldein, Gudrun Jung und Thomas Bayer an den Start. Als Ersatzschützen fungierten Sina Eitelbuß und Elke Bayer.

Ergebnisse 1. Durchgang:
K. Wegner        377 Ringe
M. Dinkeldein        377 Ringe
G. Jung            371 Ringe
Th. Bayer        370 Ringe
F. Dinkeldein        369 Ringe

Mit diesen insgesamt 1864 Ringen sicherten sich die Moosbrunner nach dem 1. Durchgang Platz 1, vor Stein a.K. mit 1862 Ringen und Eberbach mit 1858 Ringen.

Die Mittagspause bis zum 2. Durchgang nutzen die Schützen und die mitgereisten „Offiziellen“ zur Stärkung und Vorbereitung auf den folgenden Durchgang.

Pünktlich um 16:05 Uhr kam im 2. Durchgang das Kommando „Vorbereitung Start“, welches den 2. Durchgang eröffnete.

Für den 2. Durchgang gab es dann noch einen Wechsel in der Mannschaft. Für Thomas Bayer wurde unsere Jugendliche, Sina Eitelbuß, eingewechselt. Auf ihr lastete als Jugendliche ein enormer Druck. Dies war bei ihrem 2. Wettkampfschuss deutlich zu spüren. Immer wieder setzte sie das Gewehr nach dem Anschlag zum Schuss ab, um sich erneut zu konzentrieren. Es vergingen einige Minuten, bis der 2. Schuss im Ziel war. Danach lief es aber bestens für unsere Jungschützin.

Ergebnisse 2. Durchgang:
K. Wegner        386 Ringe
S. Eitelbuß        376 Ringe
M. Dinkeldein        374 Ringe
F. Dinkeldein        374 Ringe
G. Jung            365 Ringe

Mit einer Ringzahlsteigerung um 11 Ringe kam Moosbrunn auf 1875 Ringe im 2. Durchgang und einem Endstand von 3739 Ringen.

Dies bedeute Platz 1 in der Relegation zum Aufstieg in die Landesliga Ost 2012.

Auf Platz 2. kam der KKS Stein a.K. mit 3734 Ringen und Platz 3 ging an den SSV Eberbach II.

Jetzt heißt es dann, nach der Sommerpause das Training aufzunehmen, um die hohen Anforderungen in der Landesliga Ost bestehen zu können.

16. Februar 2012
Moosbrunner Schützen starteten bei den Kreismeisterschaften 2012

Mit der Disziplin Luftgewehr Auflage starteten die diesjährigen Kreismeisterschaften für die Moosbrunner Schützen, die auf der Schießanlage in Spechbach stattfanden.

In der Mannschaftswertung Senioren A belegte unsere 1. Mannschaft mit Anne Gliese, Jürgen Dinkeldein und Gerhard Menger mit 873 Ringen den 3. Platz.

Mannschaft Moosbrunn II kam mit Gudrun Zettl, Ute Wegner und Harald Wilhelm auf den 5. Platz

In der Einzelwertung der Senioren A belegte dadurch Jürgen Dinkeldein mit 291 Rin-gen Platz 7. Gerhard Menger kam mit 289 Ringen auf Platz 10.

Harald Wilhelm kam mit 276 Ringen auf den 16. Platz. Peter Heiß und Wolfgang Heckmann starteten als Einzelschützen und belegten die Plätze 14 und 15.

Anne Gliese wurde in der Klasse Seniorinnen A mit guten 293 Ringen Kreismeisterin. Dieses Ergebnis bedeute auch gleichzeitig einen neuen Rekord bei den Kreismeis-terschaften.

Gudrun Zettl wurde mit 291 Ringen Vizekreismeisterin und Ute Wegner belegte mit 285 Ringen Platz 3.

Ernst Hartmann schoss in der Klasse Senioren B und kam mit 248 Ringen auf Platz 7 in der Einzelwertung.

Am Samstag, 11. Februar 2012 mussten unsere Jugendlichen in Eberbach an den Start.

Bedingt durch den Einsatz von Kaderschützen des Badischen Sportschützenverbandes, welche für den SSV Spechbach an den Start gingen, konnten in der Einzelwertung keine vorderen Plätze erzielt werden.

In der Schülerklasse starteten Felix Schwinn, Lukas Fink und Torben Herbold. Sie belegten in der Mannschaftswertung mit 429 Ringen den 2. Platz und wurden Vizekreismeister.

In der Einzelwertung kam Felix Schwinn auf Platz 4 mit 163 Ringen. Lukas Fink wurde 6ter mit 138 Ringen und Torben Herbold mit 128 Ringen wurde 7ter.

In der Jugendklasse schossen Sina Eitelbuß, Melvin Strobl und Michèle Fink in der Mannschaftswertung 1061 Ringe und belegten den 5. Platz.

In der Einzelwertung Jugendklasse weiblich belegte S. Eitelbuß mit 367 Ringen den 6. Platz und M. Fink mit 345 Ringen, Platz 7.

Melvin Strobl kam in seiner Klasse auf den 6. Platz mit 349 Ringen.

In der Luftgewehr Juniorenklasse B männlich startete Jan Börner als Einzelschütze. Er schoss 337 Ringe und kam auf Platz 4 in der Einzelwertung.

Am Sonntag, 12.02.2012 war unsere Schützenklasse und Altersklasse in Eberbach gefragt.

Bei der Schützenklasse männlich startete Fabian Dinkeldein als Einzelschütze. Er kam mit guten 371 Ringen auf Platz 8 in der Einzelwertung.

In der Damenklasse starteten Kirsten Wegner und Miriam Dinkeldein als Einzelschützen. K. Wegner kam mit sehr guten 386 Ringen als Dritte aufs Siegerpodest. M. Dinkeldein schoss 366 Ringe und belegte Platz 8 in der Einzelwertung.

In der Luftgewehr Altersklasse männlich, wurde Thomas Bayer mit 371 Ringen Vizekreismeister.

In der Damenaltersklasse hatte Moosbrunn gleich zwei Mannschaften am Start. Mannschaft 1 mit Gudrun Jung, Gudrun Zettl und Elke Bayer wurden Kreismeister mit 1056 Ringen.

In der Einzelwertung bedeutete dies, Gudrun Jung mit 369 Ringen Kreismeisterin, und Elke Bayer auf Platz 3 mit 343 Ringen. Gudrun Zettl wurde Kreismeisterin in ihrer Klasse mit 344 Ringen.

Mannschaft II mit Rita Dinkeldein, Simone Litschauer und Ute Wegner belegten in der Mannschaftswertung den 2. Platz.

Rita Dinkeldein wurde dadurch in der Einzelwertung mit 350 Ringen Vizekreismeisterin. S. Litschauer kam auf den 5. Platz und U. Wegner wurde mit 301 geschossenen Ringen ebenfalls Vizekreismeisterin in ihrer Klasse.

Für den einen oder anderen Schützen winkt aufgrund der geschossenen Ringe durchaus die Teilnahme an den kommenden Landesmeisterschaften. Die Zulassungszahlen hierfür sind jedoch noch nicht bekannt.